DataGuard News - Datenschutzbedenken bei Schufa-Verkauf ins Ausland

Teile der Schufa, der größten deutschen Wirtschaftsauskunftei, stehen vor dem Verkauf an ein ausländisches Unternehmen. Das schwedische Investitionsunternehmen EQT hat Handelsblatt-Berichten zufolge von der französischen Großbank Société Générale bereits 10 % der Anteile für einen Betrag von 2,1 Milliarden Euro erworben. Möglich ist dies grundsätzlich, da die Schufa keine staatliche Behörde, sondern eine private Holding ist. Die Frage, die sich nun auftut: Was passiert mit den Daten von rund 6 Millionen Unternehmen sowie den Daten von mehr als 68 Millionen Privatpersonen?

Wer ist betroffen?

Ob beim Abschluss eines Handy- oder Mietvertrags oder bei der Aufnahme eines Kredits – im Prinzip hatte jeder schon einmal mit der Schufa zu tun. Daher sind nun im Grunde auch jedes Unternehmen und jede Privatperson davon betroffen.

Was geschieht jetzt mit den Daten von Unternehmen?

Da es sich bei dem Käufer um ein schwedisches, sprich ein in der EU ansässiges Unternehmen handelt, werden die betroffenen Daten aller Voraussicht nach auch in der EU bleiben. Somit kann grundsätzlich ein hohes Datenschutzniveau sichergestellt werden. Kritisch wird es dann, wenn auch andere der aktuellen Anteilseigner (Kreditbanken, Sparkassen und Privatbanken) ihre Aktien verkaufen und die kaufenden Unternehmen von außerhalb der EU stammen wie beispielsweise aus den USA.

Mehr Transparenz beim Schufa-Score

Aktuell heißt es von Seiten von EQT, man wolle den Umgang und die Verarbeitung der Schufa-Daten transparenter gestalten. Dies würde insbesondere den „Schufa-Score“ betreffen, welcher sich unter anderem aus Namen, Geburtsdatum, Wohnort sowie Bank- und Kontodaten zusammensetzt. Aktuell gibt es kaum Transparenz bei der Zusammensetzung des Scores. Mit dem Vorhaben würde EQT daher nicht nur im Sinne der DSGVO, sondern auch im Sinne der betroffenen Personen und Unternehmen handeln und eine höhere Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten schaffen. Dann wäre es für jeden Einzelnen bspw. einfacher nachzuvollziehen, warum der eigene Schufa-Score einen bestimmten Wert hat.

Unsere Einschätzung: Müssen sich Unternehmen jetzt Sorgen um ihre Daten machen bzw. Vorkehrungen treffen?

Aktuell lässt sich noch nicht genau sagen, ob und wenn ja, welche Vorkehrungen getroffen werden müssen. Sobald von Unternehmen konkrete Maßnahmen gefordert sind, werden wir Sie rechtzeitig informieren. Allerdings lässt sich das Vorhaben, die Transparenz zu erhöhen, grundsätzlich befürworten. Dass EQT ein in Europa ansässiges Unternehmen ist, ist zudem ein gutes Zeichen. Bei Fragen können Sie sich auch direkt mit unserem Team in Verbindung setzen. 

In unserem Artikel Schufa und Co.: Was gilt für Auskunfteien in Sachen Datenschutz können Sie nochmals nachlesen, wie es mit dem Schutz aller Daten, die bei der Schufa erfasst sind, aussieht und welche Vorgaben für Auskunfteien wie Schufa gelten. 

Für weitere Nachfragen stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung

Über den Autor

Boris Otterbach Boris Otterbach
Boris Otterbach

Principal Privacy

Boris Otterbach ist Jurist und zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Bei DataGuard unterstützt er als Berater Kunden vorwiegend aus den Bereichen Personalwesen, Hotel und Gastronomie. Darüber hinaus leitet er als Principal ein Team von Juristen und Fachexperten. Bereits während seines Studiums beschäftigte er sich vertieft mit den Bereichen Europarecht, Völkerrecht und Menschenrechtsschutz. Dabei war auch das Thema Datenschutz ein zentraler Aspekt. Für Boris steht die DS-GVO für gemeinsame europäische Rahmenbedingungen, damit alle Menschen denselben Schutz erfahren – und diese Rahmenbedingungen möchte er mit pragmatischen, alltagsfähigen Lösungen befüllen. Vor seiner Beschäftigung bei DataGuard konnte er in verschiedenen Unternehmen vertiefte Erfahrungen im Bereich des Datenschutzes sammeln: Dabei war er unter anderem bei einem großen Finanzdienstleister und einer international engagierten Werbeagentur tätig.

Mehr Artikel ansehen

Lernen Sie DataGuard kennen

Fordern Sie noch heute Ihr Angebot an

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Datenschutz, Informationssicherheit und Compliance aus einer Hand
  • Individuelle Beratung durch qualifizierte Experten – ganz ohne Fachjargon
  • Zeitsparende Technologie zur Automatisierung repetitiver Aufgaben
  • Faire und transparente Preise für optimale Planbarkeit und Budgetierung

Über zufriedene Kunden vertrauen unserer bequemen Rundumlösung

Canon  Logo Contact Hyatt Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Escada Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact K Line  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Fordern Sie noch heute Ihr Angebot an

Ihre Vorteile im Überblick

  • Benennung eines externen Datenschutzbeauftragten
  • Audit Ihrer Datenverarbeitungsvorgänge
  • Unterstützung rund um AV-Verträge, VVT, TOM, Schulung, u.v.m.
  • Personalisierte Betreuung durch Ihren Ansprechpartner 
  • Skalierbar für KMU und Konzerne
  • 100+ Experten aus den Bereichen Recht, Wirtschaft & IT

Über zufriedene Kunden vertrauen unserer bequemen Rundumlösung

Canon  Logo Contact Hyatt Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Escada Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact K Line  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Fordern Sie noch heute Ihr Angebot an

Ihre Vorteile im Überblick

  • Externer Informationssicherheitsbeauftragter (ISB) oder Expertenbetreuung auf Augenhöhe
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Vorbereitung auf Ihre Zertifizierung nach ISO 27001 & TISAX®️
  • 100+ Experten aus Recht, Wirtschaft & IT
 

Über zufriedene Kunden vertrauen unserer bequemen Rundumlösung

Canon  Logo Contact Hyatt Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Escada Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact K Line  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Jetzt Angebot anfragen

  • Proaktive statt reaktive Unterstützung
  • Erstellung der wichtigsten Dokumente und Richtlinien
  • Umfassendes Compliance-Management
  • Mitarbeiterschulungen
  • Digitales Compliance-Management-System
  • Beratung durch erfahrene Branchenexperten

Über zufriedene Kunden vertrauen unserer bequemen Rundumlösung

Canon  Logo Contact Hyatt Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Escada Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact K Line  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Jetzt Angebot anfragen

  • Einhalten der EU-Whistleblower-Richtlinie
  • Digitales Whistleblowing-System
  • Einfache und schnelle Implementierung
  • Zentrale Datenquelle
  • Sicher und gesetzeskonform
  • Klares und transparentes Reporting

Über zufriedene Kunden vertrauen unserer bequemen Rundumlösung

Canon  Logo Contact Hyatt Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Escada Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact K Line  Logo Contact

Jetzt Termin vereinbaren

ODER RUFEN SIE UNS AN:(089) 8967 551 000