GDPR Compliance Software

In einer Zeit, in der Datensicherheit unerlässlich ist, steht die Einhaltung der DSGVO für Unternehmen an oberster Stelle. Aber wie können Unternehmen sicherstellen, dass sie alle Vorgaben erfüllen und die sensiblen Informationen ihrer Kunden schützen?

In diesem Artikel beleuchten wir die zentralen Funktionen von DSGVO-Compliance-Software, ihre Arbeitsweise und die Vorteile, die sie bietet. Außerdem stellen wir verschiedene Softwarelösungen vor und zeigen, warum DataGuard als führende Lösung im Bereich der DSGVO-Compliance gilt. 

 

Schlüsselerkenntnisse:

Datenschutzsoftware zur Einhaltung der DSGVO ist für Unternehmen unerlässlich, um Datenschutzbestimmungen zu erfüllen und hohe Bußgelder zu vermeiden. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Datenkartierung, das Einwilligungsmanagement, der Umgang mit DSARs und Datenschutz-Folgenabschätzungen. Vorteile sind Zeit- und Ressourceneinsparungen, Konsistenz und Genauigkeit sowie Unterstützung bei der kontinuierlichen Einhaltung.

 

Was ist GDPR-Compliance-Software?

Die GDPR-Compliance-Software ist ein spezialisiertes Tool, das entwickelt wurde, um Organisationen dabei zu helfen, den strengen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu entsprechen, die auch in Deutschland als DSGVO bekannt ist.

Diese Software spielt eine entscheidende Rolle bei der Verwaltung des Datenschutzes, indem sie Funktionen wie Datenverschlüsselung, Zugriffskontrollen und Einwilligungsverwaltung bietet. Durch die Automatisierung von Compliance-Aufgaben können Organisationen ihre Prozesse optimieren und das Risiko von Geldbußen bei Nichteinhaltung reduzieren.

Die GDPR-Compliance-Software hilft bei der Aufrechterhaltung von Aufzeichnungen über Datenverarbeitungstätigkeiten, bei der Durchführung von Risikobewertungen und bei der umgehenden Benachrichtigung der Behörden über etwaige Datenverstöße, um die vollständige Einhaltung der DSGVO-Vorschriften sicherzustellen.

 

Warum ist die Einhaltung der DSGVO wichtig?

Die Einhaltung der DSGVO ist für Organisationen, die innerhalb der EU tätig sind oder mit Daten von EU-Bürgern umgehen, entscheidend, da sie den Schutz personenbezogener Daten gewährleistet und die Datenschutzrechte von Einzelpersonen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung gewahrt.

Was ist der Zweck der DSGVO?

Der Zweck der DSGVO besteht darin, die persönlichen Daten von Einzelpersonen oder betroffenen Personen innerhalb der EU zu schützen, indem diesen mehr Kontrolle darüber gegeben wird, wie ihre Daten erfasst, gespeichert und genutzt werden.

Die Datenminimierung ist ein Kernaspekt der DSGVO, der Organisationen dazu verpflichtet, nur die für den festgelegten Zweck erforderlichen Daten zu sammeln und zu speichern. Dies hilft, die unnötige Ansammlung persönlicher Informationen zu verhindern, wodurch das Risiko von Missbrauch oder Verstößen reduziert wird.

Die Genauigkeit gewährleistet, dass persönliche Daten auf dem neuesten Stand und korrekt gehalten werden, was Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit fördert.

Stringente Sicherheitsmaßnahmen gemäß der DSGVO verlangen, dass Organisationen personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff schützen und die Vertraulichkeit und Integrität der Informationen gewährleisten.

Was sind die Folgen von Nichtbeachtung?

Die Folgen der Nicht-Einhaltung der DSGVO können schwerwiegend sein, darunter erhebliche Geldbußen, die von Datenschutzbehörden verhängt werden, und Reputationsschäden, die die Vertrauenswürdigkeit und Kundenbasis einer Organisation beeinträchtigen können.

Neben finanziellen Strafen können Unternehmen, die gegen die DSGVO-Vorschriften verstoßen, auch rechtliche Konsequenzen wie Klagen von Einzelpersonen oder Organisationen, die von Datenverstößen oder Datenschutzverletzungen betroffen sind, drohen.

Dies kann zu hohen Prozesskosten, Vergleichen und Schadensersatzzahlungen an Kläger führen. Compliance-Versäumnisse können nicht nur die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens beeinträchtigen, sondern auch den Betrieb stören, indem sie zu Untersuchungen, Prüfungen und potenziellen Datenschließungen durch Regulierungsbehörden führen und den tagtäglichen Betrieb des Unternehmens gefährden.

 

Was sind die wichtigsten Merkmale von GDPR-Compliance-Software?

Schlüsselfunktionen von GDPR-Compliance-Software umfassen Datenmapping, ein Modul für Anfragen von betroffenen Personen und ein Modul für Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen, die alle darauf ausgelegt sind, die Compliance-Prozesse zu optimieren und zu automatisieren.

Datenmapping und Bestandsaufnahme

Die Datenzuordnung und -inventarisierung umfassen die Erstellung eines umfassenden Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten (RoPAs) mithilfe von Tools wie einem Datenflusszuordnungstool, um den Datenfluss innerhalb einer Organisation zu verfolgen und zu dokumentieren.

Einer der wichtigsten Vorteile der Datenzuordnung gemäß der DSGVO besteht in ihrer zentralen Rolle bei der Aufrechterhaltung von Transparenz und Rechenschaftspflicht.

Durch die Datenzuordnung können Organisationen den Weg der Daten effektiv visualisieren, angefangen bei der Sammlung über die Verarbeitung bis zur Speicherung, wodurch ein tiefes Verständnis für Datenströme und potenzielle Schwachstellen gefördert wird.

Durch die Dokumentation von Datenflusspfaden können Organisationen ermitteln, wo sensible Informationen gespeichert sind, wie sie verarbeitet werden und wer darauf Zugriff hat, um die Einhaltung der DSGVO-Richtlinien zu gewährleisten und die Datenschutzmechanismen zu stärken.

Einwilligungsverwaltung

Die Einwilligungsverwaltung ist eine entscheidende Komponente der DSGVO-Konformität, die sicherstellt, dass die betroffenen Personen ausdrückliche Erlaubnis für die Erhebung und Verwendung ihrer persönlichen Daten geben.

Durch den Einsatz von Einwilligungsverwaltungstools können Organisationen den Prozess der Einholung, Verwaltung und Dokumentation von Einwilligungen optimieren. Diese Tools bieten einen systematischen Ansatz zur Bearbeitung von Einwilligungsanfragen, der es Unternehmen ermöglicht, den Einwilligungsstatus jedes Einzelnen einfach zu verfolgen und zu überwachen.

Darüber hinaus helfen Einwilligungsverwaltungstools Organisationen, klare Richtlinien für die Einholung von Einwilligungen festzulegen, um Transparenz und Rechenschaftspflicht in den Datenverarbeitungsaktivitäten sicherzustellen.

Verwaltung von Anträgen auf Auskunft von Betroffenen (DSARs)

Die effiziente Verwaltung von Anträgen auf Auskunft über die betroffenen Daten (DSARs) ist für die DSGVO-Konformität unerlässlich, und ein DSAR-Modul hilft Organisationen, diese Anfragen zeitnah und genau zu bearbeiten. Bei der Bearbeitung von DSARs ist es entscheidend, ein klares Verfahren zu haben, um die Einhaltung der Datenschutzgesetze sicherzustellen.

Organisationen sollten den Erhalt des DSAR schnell bestätigen, um klare Erwartungen für den Antragsteller zu setzen. Anschließend müssen sie die Identität der Person, die den Antrag stellt, überprüfen, um personenbezogene Daten zu schützen. Eine gründliche Suche in allen Datenquellen ist dann erforderlich, um die relevanten Informationen zu sammeln und zu überprüfen.

Eine umfassende Antwort sollte innerhalb der festgelegten Frist verfasst und geteilt werden, da zeitnahe Antworten entscheidend sind, um das Vertrauen und die Transparenz mit den betroffenen Personen aufrechtzuerhalten.

Benachrichtigung über Datenverletzungen

Das Modul zur Meldung von Verstößen in der GDPR-Compliance-Software stellt sicher, dass Organisationen im Falle eines Datenlecks Datenschutzbehörden und betroffene Datensubjekte schnell benachrichtigen können.

In Bezug auf die gesetzlichen Anforderungen für die Benachrichtigung über Verstöße gemäß der DSGVO müssen Organisationen strenge Richtlinien einhalten, um die Datenschutzrechte der Datensubjekte zu schützen.

Die DSGVO schreibt vor, dass Verstöße, bei denen personenbezogene Daten betroffen sind, innerhalb von 72 Stunden nach Entdeckung gemeldet werden müssen und betont die Bedeutung einer zeitnahen und transparenten Kommunikation.

Das Modul zur Meldung von Verstößen vereinfacht diesen Prozess, indem es einen strukturierten Rahmen für die Dokumentation und Meldung von Verstößen bereitstellt. Durch die Zentralisierung der Benachrichtigungen von Verstößen können Organisationen Vorfälle effizient verwalten und die Einhaltung der DSGVO-Vorschriften nachweisen.

Datenschutz-Folgenabschätzungen (PIAs)

Privacy Impact Assessments (PIAs), einschließlich Datenschutz-Folgenabschätzungen (DPIAs), sind entscheidend, um Datenschutzrisiken im Zusammenhang mit Datenverarbeitungsaktivitäten zu identifizieren und zu mindern.

Diese Bewertungen helfen Organisationen dabei, die potenziellen Risiken zu bewerten, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbunden sind, und gewährleisten die Einhaltung von Datenschutzvorschriften wie der DSGVO.

PIAs und DPIAs ermöglichen es Unternehmen, ihre Datenverarbeitungsaktivitäten proaktiv zu bewerten, Schwachstellen zu identifizieren und Maßnahmen zur Stärkung der Datenschutzmaßnahmen umzusetzen. Durch die Durchführung dieser Bewertungen können Organisationen ihr Engagement für die Datenschutzkonformität demonstrieren und das Vertrauen von Kunden und Interessengruppen aufbauen.

 

 

Wie funktioniert Compliance-Software für die DSGVO?

Die GDPR-Compliance-Software funktioniert, indem sie Daten sammelt und analysiert, um sicherzustellen, dass die Datenverarbeitungsaktivitäten einer Organisation mit den Anforderungen der DSGVO übereinstimmen und somit den Compliance-Prozess automatisieren und vereinfachen.

Datensammlung und Analyse

Die Datensammlung und -analyse sind die grundlegenden Schritte bei der Verwendung von GDPR-Compliance-Software, die die Erfassung relevanter Daten und deren Bewertung umfassen, um die Einhaltung der GDPR-Vorschriften sicherzustellen.

Diese Methoden umfassen in der Regel die Durchführung gründlicher Audits bestehender Datenrahmen, die Überprüfung von Verarbeitungstätigkeiten und die Dokumentation, wo personenbezogene Daten gespeichert sind und wie sie behandelt werden.

Durch die Analyse dieser Informationen können Organisationen potenzielle Compliance-Lücken und Datenschutzrisiken identifizieren. Diese detaillierte Bewertung hilft dabei, den Datenfluss innerhalb der Organisation zu verstehen, Schwachstellen zu identifizieren und notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Datensicherheit und zum Schutz der individuellen Privatsphäre umzusetzen.

Compliance-Gap-Analyse

Eine Compliance-Gap-Analyse, die typischerweise von einem Gap-Analyse-Modul unterstützt wird, identifiziert Bereiche, in denen eine Organisation nicht den Anforderungen der DSGVO entspricht, und liefert einen Fahrplan für die Erreichung vollständiger Einhaltung.

Dieser Prozess spielt eine entscheidende Rolle bei der Optimierung der Compliance-Bemühungen innerhalb einer Organisation. Durch die Durchführung einer gründlichen Gap-Analyse können Organisationen spezifische Bereiche identifizieren, die sofortige Aufmerksamkeit erfordern, und Ressourcen effektiv priorisieren.

Es hilft nicht nur bei der Identifizierung von Lücken, sondern auch bei der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für jedes Compliance-Problem. Dieser zielgerichtete Ansatz kann Zeit und Ressourcen sparen und sicherstellen, dass die Organisation mit der DSGVO und anderen regulatorischen Standards übereinstimmt.

Das Gap-Analyse-Modul fungiert als Werkzeug zur Optimierung des Analyseprozesses, indem es wertvolle Erkenntnisse und umsetzbare Schritte zur Erreichung von Compliance-Zielen liefert.

Umsetzung von Compliance-Maßnahmen

Die Umsetzung von Compliance-Maßnahmen beinhaltet die Umsetzung der notwendigen Richtlinien, Verfahren und Technologien, um sicherzustellen, dass eine Organisation die Anforderungen der DSGVO erfüllt.

Ein wichtiger Schritt in diesem Prozess ist die Durchführung einer gründlichen Prüfung der aktuellen Datenverarbeitungspraktiken, um mögliche Compliance-Lücken oder Verbesserungsbereiche zu identifizieren.

Anschließend müssen Organisationen möglicherweise ihre internen Richtlinien und Verfahren aktualisieren, um sie mit den DSGVO-Vorschriften in Einklang zu bringen.

Die Implementierung von Schulungsprogrammen für Mitarbeiter zu Datenschutzprotokollen ist ebenfalls unerlässlich, um ein weitreichendes Verständnis und die Einhaltung von Compliance-Maßnahmen zu gewährleisten.

 

Was sind die Vorteile der Verwendung von GDPR-Konformitätssoftware?

Die Verwendung von GDPR-Compliance-Software bietet zahlreiche Vorteile, darunter Zeit- und Ressourcenersparnis, Sicherstellung von Konsistenz und Genauigkeit bei Compliance-Bemühungen, Unterstützung bei kontinuierlicher Compliance und Bereitstellung von Prüfpfaden.

Spart Zeit und Ressourcen

Die DSGVO-Compliance-Software spart Zeit und Ressourcen, indem sie wiederholende Aufgaben automatisiert und die Datenschutzprozesse optimiert.

Durch Automatisierung manueller Arbeit können Unternehmen menschliche Fehler reduzieren und so die Datensicherheit und -genauigkeit gewährleisten. Darüber hinaus hilft die DSGVO-Compliance-Software Organisationen dabei, mit sich ständig ändernden Vorschriften auf dem Laufenden zu bleiben und das Risiko von Bußgeldern bei Nichteinhaltung zu verringern.

Aufgaben wie Datenerfassung, Datenschutzauswirkungsprüfungen und Verfahren zur Meldung von Verstößen werden durch Automatisierung effizienter gestaltet.

Dies verbessert nicht nur die Gesamt-Compliance-Bemühungen, sondern ermöglicht es Teams auch, sich auf strategische Initiativen zu konzentrieren, die Produktivität zu steigern und eine reibungslose regulatorische Reise zu gewährleisten.

Stellt Konsistenz und Genauigkeit sicher

Die Gewährleistung von Konsistenz und Genauigkeit bei Compliance-Maßnahmen ist entscheidend, und die GDPR-Compliance-Software hilft dabei, dies durch Bereitstellung standardisierter Verfahren und automatisierter Überprüfungen zu erreichen.

Standardisierte Verfahren und automatisierte Überprüfungen spielen eine wichtige Rolle bei der Minimierung menschlicher Fehler und der Sicherstellung von Einheitlichkeit bei verschiedenen Compliance-Aktivitäten.

Durch die Einhaltung eines vom GDPR-Compliance-Software vorgegebenen Prozesses können Organisationen die Wahrscheinlichkeit von Fehlern durch manuelle Eingriffe reduzieren.

Diese automatisierten Überprüfungen dienen als Sicherheitsnetz und kennzeichnen etwaige Inkonsistenzen oder Abweichungen von vordefinierten Regeln, wodurch ein hohes Maß an Genauigkeit bei Compliance-Aufgaben aufrechterhalten wird. Dieser standardisierte Ansatz optimiert nicht nur Workflows, sondern fördert auch eine Kultur der Präzision und Zuverlässigkeit innerhalb des Compliance-Rahmens.

Hilft bei kontinuierlicher Einhaltung

Die kontinuierliche Einhaltung der DSGVO wird durch Software erleichtert, die eine fortlaufende Überwachung und Aktualisierungen bietet, um sich an sich entwickelnde Vorschriften anzupassen.

Die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist für Organisationen, die mit personenbezogenen Daten umgehen, entscheidend.

Compliance-Software hilft dabei, potenzielle Einhaltungslücken automatisch zu identifizieren und in Echtzeit Remedierungsstrategien anzubieten. Dieser proaktive Ansatz ermöglicht es Unternehmen, Risiken zu mindern und das Vertrauen ihrer Kunden zu wahren.

Die DSGVO-Compliance-Software zentralisiert Datenverwaltungsprozesse, optimiert Audits und erstellt umfassende Berichte für Regulierungsbehörden. Durch den Einsatz solcher Tools können Organisationen die komplexe Regulierungsumgebung einfacher navigieren, sich effizient an Änderungen anpassen und Datenschutzstandards effektiv aufrechterhalten.

Bietet Audit Trails

Die Bereitstellung von Audit-Trails ist eine wichtige Funktion von GDPR-Compliance-Software, die die Rechenschaftspflicht und Transparenz bei Datenverarbeitungsaktivitäten gewährleistet.

Audit-Trails beziehen sich auf einen chronologischen Datensatz von Ereignissen, die innerhalb eines Systems auftreten, und zeigen, wer was, wann und warum getan hat. Diese Protokolle werden automatisch generiert und von der Software aufrechterhalten, wobei wichtige Informationen wie Benutzeraktionen, Änderungen an Daten und Systemaktivitäten erfasst werden.

Robuste Audit-Trails sind für Organisationen von entscheidender Bedeutung, da sie eine wichtige Rolle bei der Demonstration der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen spielen.

 

Wie kann DataGuard bei Compliance-Software Lösungen helfen?

DataGuard sticht auf dem Markt für GDPR-Konformitätssoftware durch seine einzigartigen Funktionen, individuelle Unterstützung und umfassenden Ansatz zum Datenschutz und zur Datenschutzverwaltung hervor.

Einer der Schlüsselwege, auf denen sich DataGuard differenziert, ist durch seine innovative Technologie, die automatisierte Datenüberwachung und Compliance-Checks bietet und es Unternehmen ermöglicht, den regulatorischen Anforderungen voraus zu bleiben. Seine benutzerfreundliche Oberfläche und anpassbares Dashboard bieten intuitive Einblicke in die Datenverarbeitungspraktiken eines Unternehmens.

Darüber hinaus geht DataGuard über reine Software hinaus, indem es dedizierte Kundensupport und Anleitungen bietet, um sicherzustellen, dass Benutzer über die Ressourcen verfügen, die sie benötigen, um die Komplexitäten der GDPR-Konformität zu bewältigen.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen bietet DataGuard regelmäßige Updates und entwickelt sich kontinuierlich weiter, um die neuesten Datenschutzherausforderungen anzugehen, was es zu einer verlässlichen Wahl für Organisationen macht, die eine vollständige GDPR-Konformität anstreben.

 

Dieser Artikel ist nur ein Ausschnitt. Mit DataGuard erhalten Sie einen kompletten Überblick über die Informationssicherheit

Ein digitales ISMS ist die Grundlage für ein effektives Cyber-Risikomanagement. Es bildet die Basis für alle Aktivitäten innerhalb der Informationssicherheit.

Und wir können Ihnen helfen, es aufzubauen – bereit loszulegen?

 

 
 

Häufig gestellte Fragen

Was ist GDPR-Compliance-Software?

GDPR-Compliance-Software bezieht sich auf eine Art von Software, die Unternehmen und Organisationen dabei hilft, die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten, die eine Reihe von Regeln zum Schutz personenbezogener Daten von Personen, die in der Europäischen Union leben, vorsieht.

Warum ist GDPR-Compliance-Software wichtig?

GDPR-Compliance-Software ist wichtig, da sie Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt, die von der DSGVO festgelegten Vorschriften einzuhalten. Ein Verstoß gegen diese Vorschriften kann zu erheblichen Geldstrafen und einem Schaden des Rufes eines Unternehmens führen.

Welche Funktionen sollte ich in einer GDPR-Compliance-Software suchen?

Beim Auswahl einer GDPR-Compliance-Software ist es wichtig, Funktionen wie Datenmapping und -inventarisierung, Einwilligungsverwaltung, Datenschutz-Folgenabschätzung, Sicherheitsvorfallmanagement und Datenanfragenverwaltung zu suchen, um eine umfassende Einhaltung der DSGVO sicherzustellen.

Wer muss GDPR-Compliance-Software verwenden?

Jedes Unternehmen oder jede Organisation, die personenbezogene Daten von Personen, die in der EU leben, erhebt, verarbeitet oder speichert, muss GDPR-Compliance-Software verwenden, um die Einhaltung der von der DSGVO festgelegten Vorschriften sicherzustellen.

Wie schützt GDPR-Compliance-Software personenbezogene Daten?

GDPR-Compliance-Software schützt personenbezogene Daten durch Funktionen wie Datenverschlüsselung, Einwilligungsverwaltung und Datenanfragenverwaltung. Es hilft Unternehmen und Organisationen auch sicherzustellen, dass sie angemessene Protokolle haben, um Datenverletzungen zu verhindern und im Falle eines Auftretens effektiv zu reagieren.

Ist GDPR-Compliance-Software teuer?

Die Kosten für GDPR-Compliance-Software können je nach den spezifischen Funktionen und Fähigkeiten, die sie bietet, variieren. Die Kosten für die Nichteinhaltung der DSGVO-Vorschriften können jedoch in Form von Geldstrafen und Rufschäden für ein Unternehmen viel höher sein. Daher ist die Investition in eine umfassende GDPR-Compliance-Software eine kluge und notwendige Investition für Unternehmen und Organisationen.

Über den Autor

DataGuard Insights DataGuard Insights
DataGuard Insights

[14:21] David Jaramillo DataGuard Insights bietet Expertenanalysen und praktische Ratschläge zu Sicherheits- und Compliance-Fragen, mit denen IT-, Marketing- und Rechtsexperten in verschiedenen Branchen und Organisationen konfrontiert sind. DataGuard Insights dient als zentrale Anlaufstelle für das Verständnis der Feinheiten der regulatorischen Landschaft und bietet Einblicke, die Führungskräften helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. DataGuard Insights konzentriert sich auf die neuesten Trends und Entwicklungen und liefert Fachleuten die Informationen, die sie benötigen, um sich in der Komplexität ihres Fachgebiets zurechtzufinden und sicherzustellen, dass sie immer informiert und ihrer Zeit voraus sind.

Mehr Artikel ansehen

Sprechen Sie unser Sales-Team an

Erfahren Sie, wie DataGuard Ihnen helfen kann.

Finden Sie heraus, wie unsere Datenschutz-, Informationssicherheits- und Compliance-Lösung Vertrauen stärkt, Risiken minimiert und Umsatz steigert.

  • bis heute 100% Erfolgsquote bei ISO 27001 Audits
  • 40% Reduzierung bei Gesamtbetriebskosten (TCO)
  • Eine skalierbare und einfach zu verstehende Web-Plattform
  • Praktisch umsetzbare Handlungsempfehlungen unserer Experten

Vertrauen von mehr als Kunden

Canon  Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Burger King  Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact Free Now  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Fordern Sie noch heute Ihr Angebot an

Ihre Vorteile im Überblick

  • Benennung eines externen Datenschutzbeauftragten
  • Audit Ihrer Datenverarbeitungsvorgänge
  • Unterstützung rund um AV-Verträge, VVT, TOM, Schulung, u.v.m.
  • Personalisierte Betreuung durch Ihren Ansprechpartner 
  • Skalierbar für KMU und Konzerne
  • 100+ Experten aus den Bereichen Recht, Wirtschaft & IT

Vertrauen von mehr als Kunden

Canon  Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Burger King  Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact Free Now  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Vereinfachung Ihrer Compliance-Prozesse

Ihre Vorteile im Überblick

  • Kontinuierliche Unterstützung auf Ihrem Weg zur Zertifizierung nach ISO 27001 und TISAX®️, sowie NIS2 Compliance
  • Profitieren Sie von persönlicher Beratung
  • Bauen Sie ein strukturiertes ISMS mit unserer InfoSec-Plattform auf
  • Automatische Erstellung verpflichtender Dokumente
Certified-Icon

100% Erfolgsquote unserer Kunden bei Audits nach ISO 27001

TISAX® ist eine eingetragene Marke der ENX Association. DataGuard steht in keiner geschäftlichen Verbindung zu ENX. Wir bieten lediglich Beratung und Unterstützung zur Vorbereitung auf das Assessment nach TISAX® an. Die ENX Association übernimmt keine Verantwortung für die auf der DataGuard-Website dargestellten Inhalte.

Vertrauen von mehr als Kunden

Canon  Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Burger King  Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact Free Now  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Jetzt Angebot anfragen

  • Proaktive statt reaktive Unterstützung
  • Erstellung der wichtigsten Dokumente und Richtlinien
  • Umfassendes Compliance-Management
  • Mitarbeiterschulungen
  • Digitales Compliance-Management-System
  • Beratung durch erfahrene Branchenexperten

Vertrauen von mehr als Kunden

Canon  Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Burger King  Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact Free Now  Logo Contact

Lernen Sie DataGuard kennen

Jetzt Angebot anfragen

  • Einhalten der EU-Whistleblower-Richtlinie
  • Digitales Whistleblowing-System
  • Einfache und schnelle Implementierung
  • Zentrale Datenquelle
  • Sicher und gesetzeskonform
  • Klares und transparentes Reporting

Vertrauen von mehr als Kunden

Canon  Logo Contact Holiday Inn  Logo Contact Unicef  Logo Contact Burger King  Logo Contact Veganz Logo Contact Fressnapf  Logo Contact Völkl Logo Contact Arri Logo Contact Free Now  Logo Contact

Jetzt Termin vereinbaren